Bemerkenswert

Training im Außenbereich

Nach Ostern starten die RheinErft-Flames mit einem Trainingsangebot im Außenbereich für bis zu 20 Kinder bis maximal 14 Jahren. Angeboten wird eine Gruppe Inlkineskating-Laufschule und eine Gruppe Inline-Skaterhockey.

Ab dem 30. April können Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren, die schon relativ sicher Inliner laufen können an diesem Trainingsangebot teilnehmen. Beim Inlineskating müssen die Kinder nur ihre eigenen Inliner, sowie die übliche Schutzausrüstung mitbringen. Beim Inlineskaterhockey müssen die Kinder auch eigene Inliner und eigene Schutzausrüstung mitbringen, Gitterhelme und Schläger können ausgeliehen werden, Handschuhe (Skihandschuhe) werden empfohlen, oder wer hat gerne natürlich Eishockey-Handschuhe.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir arbeiten noch an der Möglichkeit des Einsatzes einer Teilnehmer-App, wo beim Betreten und Verlassen des Schulhofes nur ein QR-Code gescannt werden muss.

Ort: Schulhof der Clemens-August-Schule, Brühl-Mitte

Zeit: freitags von 17 bis 18.30 Uhr

(bei Regen bitte hier oder in der WhatsApp-Gruppe nachschauen!)

Aufgrund der Corona-Regeln ist auch für die Teilnahme an diesem außerordentlichen, zusätzlichen Trainingsangebot eine Voranmeldung erforderlich. Wer sein Kind schon voranmelden möchte, kann dies gerne über folgenden Link machen:

Voranmeldung hier klicken!

Perspektive für Wiederbeginn des Trainingsbetriebes?

Nach dem Bund-Länder-Beschluss vom 03.März soll der Sportbetrieb in einem 3-Schritte-Modell wieder starten können (siehe Abbildung). Ob und wann das sein kann, ist natürlich nicht genau darstell- bzw. planbar. Wir überlegen jedoch, einen Teil des Trainingsbetriebes im Außenbereich anzubieten, sofern die Corona-Lage und die Witterungsbedingungen dies zulassen. Aktuelle Infos dazu gibt es immer hier oder auf unserer Facebook-Seite.

Quelle: Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)