1. Kreissparkasse Köln Skaterhockey Cup 2018

ASG_logo

Scan_20181115_180339

ASG_logo

Bemerkenswert

Inlineskaterhockey – Eishockey auf Inlinern

Inline-Skaterhockey eine boomende Sportart

 

Die Sportart Inline-Skaterhockey wird nur vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband e.V. (DRIV) bundesweit als organisierter Spielbetrieb angeboten. Der DRIV ist ein deutscher Sportspitzenverband mit Anerkennung durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und verfügt über die sechs (selbständigen) Sparten Rollkunstlauf, Rollhockey, Speedskating, Skateboard & Inline-Agressive, Inline-Hockey sowie über Inline-Skaterhockey mit insgesamt ca. 23.000 Mitgliedern. In jedem Bundesland gibt es entsprechende Landesverbände. Durch diese Verbandsstrukturen sind notwendiger Versicherungsschutz für die Vereine, anerkannte Trainerlehrgänge, Zuschüsse durch den Landessportbund (LSB) sowie die Nutzung von städtischen Hallen oder Anlagen gegeben.
Im Inline-Skaterhockey gibt es in Deutschland 250 angemeldete Vereine mit 450 Mannschaften und knapp über 6.000 gemeldeten Aktiven. Die Organisation erfolgt durch die Sportkommission Inline-Skaterhockey des DRIV, die sich Inline-Skaterhockey Deutschland (ISHD) nennt. Sitz der ISHD ist in Köln mit dort eigener Geschäftsstelle. Die ISHD verfügt über eine eigene, umfangreiche Webseite sowie über eine eigene Seite im Videotext ( WDR 3 – Seite 288). Die Entwicklung der Mitgliedszahlen ist absolut positiv mit jährlichen, zweistelligen Zuwachsraten.

(Quelle: http://www.ishd.de)

In Erftstadt bieten die FLAMES-ERFTSTADT (Rhein-Erft) Inlineskaterhockey für Kinder ab 5 Jahren bishin zu den Erwachsenen (Hobby-Team) an. Die FLAMES spielen im Ligabetrieb der ISHD mit den Bambini, Schülern und Jugend und sind dabei sehr erfolgreich. Probetraining ist in allen Altersgruppen jederzeit möglich.

Saison 2018: Wir brauchen Verstärkung in allen Teams!

Bambini-, Schüler- und Jugend-Spieler für Saison  2018  gesucht!

Für die Saison 2018 suchen die FLAMES-Erftstadt insbesondere für die Bambini (6 bis 9 Jahre) weitere Spieler, ganz besonders einen Bambini-Goalie. In der letzten Saison haben unsere Bambini den 5. Platz in der Gesamtwertung (BAME1) erreicht. Vorstellungstraining für Bambini ist immer freitags ab 16 Uhr in der Rotbachhalle in Lechenich, Kölner Ring.

Das Schülerteam (10 bis 12 Jahre) der FLAMES-Erftstadt sucht ebenfalls weitere Spieler, auch hier wird dringend ein Goalie gesucht! Die Schüler haben in 2016 in der SLE6 Platz 1 erreicht und spielt in der Endrunde 1 nun um den Aufstieg in die 1.Schülerliga. Auch das Schülerteam sucht dringend einen oder mehrere Goalies!

Wir unterstützen unsere Goalies insbesondere bei der Beschaffung der Ausrüstung.

Auch unser Jugend-Team (13 bis 15 Jahre)  sucht dringend weitere Spieler, gerne Jugendliche, die schon sicher das Spiel und die Schusstechniken beherrschen. Der Einstieg von absoluten Neulingen in das Jugendteam ist eher schwierig.

Ausrüstungen können zu Anfang kostenlos (auch für Goalies!) ausgeliehen werden (solange Vorrat reicht), nur eigene Inliner sollten mitgebracht werden.

Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen mit teamleitung@flames-erftstadt.de (Ralf Dörrenberg / Michael Putsch) oder 02235-4656430 (Geschäftsstelle)

 

+++ Aktuelle Termine: +++

flames_heimspiele

Laufschule Inlineskaterhockey:

Die Laufschule (samstags 14-15:30 Uhr) Trainingshalle Lechenich wird erst im November weiter gehen, da vorher Oktoberferien sind und danach noch mehrere Ligaspiele. Bitte informieren Sie sich deshalb immer über diese Seite oder den Kadermanager (www.erftstadtflames.kadermanager.de), wann Termine für die Laufschule angeboten werden.

Die LAufschule ist dazu gedacht, Kindern, die bereits auf Inlinern laufen können, weitere Techniken und Tricks beizubringen, die man beim Inlineskaterhockey benötigt. Die Laufschule ist nicht gedacht, Anfängertraining für absolute Einsteiger anzubieten. Für absolute Neulinge werden wir regelmäßig Einsteigerkurse anbieten, der nächste ist für Januar 2017 geplant. Die Anmeldung zu diesem Kurs kann über diese Seite erfolgen.

Mendener Mambas gewinnen Bambini-Turnier

FLAMES-Cup 2016 ein voller Erfolg

Mendener „Mambas“ gewinnen nach spannendem Finale das Bambini-Turnier „1.FLAMES-Cup 2016“ in Erftstadt vor den „Crash-Eagles I“ aus Kaarst nach Penalty-Schießen.

SIEGER_BAMBINI_TURNIER_2016_MENDENER_MAMBAS_500

Bambini-FLAMES erreichen einen erfreulichen 6. Platz unter den angereisten 8 Teams aus dem Großraum NRW.

Wir bedanken uns bei allen Teams für die spannenden Spiele und freuen uns auf den 2. FLAMES-Cup in 2017.

Eine Berichterstattung über das Turnier gibt es auf dem Regionalfernsehsender „BM-TV.de“ unter folgendem Link:

http://www.bm-tv.de/index.php/erftstadt/4538-1-inlineskaterhockey-flames-cup-in-erftstadt

Großes Bambini-Turnier in Erftstadt-Lechenich:

1.FLAMES-Cup in Lechenich mit Teams aus ganz NRW

Schirmherr Bürgermeister Volker Erner

 

FLAMES_CUP_2016_BAMBINI_WERBUNG_201

Spielbeginn 10 Uhr, Rotbachhalle Lechenich

  • Pulheim Vipers  gegen Crash-Eagles Kaarst II

Spielbeginn 10:25 Uhr, Rotbachhalle Lechenich

  • Monheim Skunks  gegen FLAMES Erftstadt

 

Spitzenspiel Bambiniliga C

Bambini-FLAMES gewinnen in Pulheim nach Penalty-Schießen mit 3:2

hg_flames_2016

Das aktuelle Spitzenspiel der Bambiniliga C fand heute in Pulheim statt. Die Bambini-FLAMES wollten die Tabellenführung wieder zurück holen und zeigten deshalb einen souveränen Auftritt und ließen die Vipers kaum mitspielen, Spielstand deshalb 2:0 für die FLAMES. Ein Penalty gegen die FLAMES, der gegeben wurde, weil ein Vipers-Stürmer „ungewollt“ zu Fall gebracht wurde, führte zum Anschlusstreffer.Nach der Pause verzettelte sich mal wieder die FLAMES-Abwehr, sodass zwei schnelle Konter der Vipers den Ausgleich brachten.


Die Luft in der Halle wurde immer „dicker“ und die Kondition beider Teams nahm zusehends deutlich ab, sodass das Spiel langsamer wurde, die FLAMES versuchten dennoch mit vielen gekonnten Pässen, das erlösende Tor noch zu schießen. Doch es kam zum Penalty-Schießen. Dort verschossen die Vipers zwei Bälle, die Flames konnten zwei Tore machen und gewannen so das Spiel. Endstand: 3:2 für die FLAMES!

Nächstes Spiel ist am kommenden Samstag gegen die Crash-Eagles in Kaarst. (Bully dort 14:00 Uhr)